Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Tests: Zeiten, Termine, Statistik

Exklusives "Testcenter"

Im "Testcenter" finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!
Zum Testcenter
Günstige Formel-1-Tickets
Die aktuelle Umfrage

Was sagen Sie zur Strafe gegen Max Verstappen in Austin?

Korrekte Strafe, er hat sich einen Vorteil verschafft
Lächerlich, so zerstört man den Rennsport
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > News

Fotostrecke: Das sagen die Fahrer zum Malaysia-Aus

Der Große Preis von Malaysia wird 2017 zum letzten Mal ausgetragen - Das sagen die Formel-1-Fahrer vor der letzten Tropenschlacht in Sepang

Foto 1 von 19
Nach 19 Jahren verabschiedet sich Malaysia aus dem Formel-1-Rennkalender. In der Saison 2017 findet das vorerst letzte Rennen der Königsklasse auf dem Sepang International Circuit statt. Und die Fahrer verbinden damit durchaus unterschiedliche Erinnerungen und Gefühle.
Nach 19 Jahren verabschiedet sich Malaysia aus dem Formel-1-Rennkalender. In der Saison 2017 findet das vorerst letzte Rennen der Königsklasse auf dem Sepang International Circuit statt. Und die Fahrer verbinden damit durchaus unterschiedliche Erinnerungen und Gefühle.

(Motorsport-Total.com) - Noch einmal müssen sich die Fahrer richtig quälen - der Große Preis von Malaysia galt lange Zeit als das härteste Rennen im Formel-1-Kalender. Seit neun Jahren duelliert es sich um diesen Rang mit dem Großen Preis von Singapur. Für zwei Rennen auf so engem Raum war kein Platz mehr: Das Formel-1-Rennen auf dem Sepang International Circuit wird 2017 zum letzten Mal ausgetragen.

Was sagen die Fahrer dazu? Bei der Formel-1-Premiere in Malaysia im Jahre 1999 war keiner der jetzigen Piloten dabei. Diestältester Sepang-Pilot ist Fernando Alonso, der seit 2001 dabei ist und nur zwei Ausgaben verpasste. Viele Fahrer bringen gute Erinnerungen mit. Etwa ein Felipe Massa, der hier anno 2002 seine ersten WM-Punkte geholt hat. Andere sehen es weniger emotional, wie etwa Kimi Räikkönen: "Keine Ahnung, ob ich es vermissen werde. Man sieht ja nur den Flughafen, das Hotel und die Strecke."

ANZEIGE

In der Fotostrecke blicken wir zurück auf 18 Jahre Formel 1 auf dem Sepang International Circuit und lassen die Fahrer zu Wort kommen, was sie mit der Strecke südlich der Hauptstadt Kuala Lumpur verbinden.

Artikeloptionen
Artikel bewerten