Jetzt gewinnen: 5x2 Super-Gold-Tickets für den Grand-Prix von Ungarn 2017!
GP Aserbaidschan
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Günstige Formel-1-Tickets
Die aktuelle Umfrage

Wie bewerten Sie die Zehn-Sekunden-Strafe für Sebastian Vettel in Baku?

Zu hart
Genau richtig
Zu mild

Felipe Massa warnt Max Verstappen: "Pass auf, was du sagst!"

Zoff im Formel-1-Fahrerlager: Eine scherzhaft gemeinte Aussage von Max Verstappen über Brasilianer bringt Felipe Massa auf die Palme

Felipe Massa
Felipe Massa war am Sonntag gar nicht gut auf Max Verstappen zu sprechen
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Ein lapidarer Spruch von Max Verstappen im Rahmen des Grand Prix von Bahrain der Formel 1 ist seinem Rivalen Felipe Massa sauer aufgestoßen und sorgt beim für gemeinhin sehr umgänglichen Brasilianer für eine heftige Reaktion. Verstappen solle aufpassen, was er sage, so die deutliche Ansage von Massa. Was war passiert?

Im dritten Abschnitt des Qualifyings fühlte sich Verstappen von Massa behindert. Der Williams-Fahrer habe ihm vor Beginn seiner schnellen Runde in der letzten Kurve im Weg gestanden. Auf die Frage, ob er mit Massa über den Vorfall reden werde, hatte Verstappen nach dem Qualifying in scherzhaften Ton gesagt: "Er ist Brasilianer, da gibt es nicht viel zu diskutieren."

ANZEIGE

Diese Aussage kam bei Massa überhaupt nicht gut an, er sah sich und sein Heimatland offenbar in seiner Ehre verletzt. Gegenüber dem brasilianischen Radiosender 'UOL Esporte' wählt er daher fast schon aggressive Worte: "Ich habe ihm heute gesagt: Pass auf, was du sagst, denn am Ende des Jahres gibt es einen Grand Prix in Brasilien, und da musst auch du fahren", so Massa. "Er hat keine Ahnung, wovon er redet und darf so nicht über Brasilianer reden", zürnt der 35-Jährige.

GP Bahrain, Highlights 2017

Das Formel-1-Rennen in Sachir: Bottas' vergebene Chance, Hamiltons gescheiterte Aufholjagd, Alonsos Funk-Flüche


15.-16.04.2017
Foto 1 von 17
Drittes Rennen, zweiter Sieg, zum dritten Mal das schnellste Auto: Sebastian Vettel feiert nach 2012 und 2013 seinen dritten Triumph in Bahrain und übernimmt die alleinige WM-Führung vor Lewis Hamilton. Außer den beiden war 2017 noch keiner Erster oder Zweiter. Jetzt durch die Highlights klicken!
Drittes Rennen, zweiter Sieg, zum dritten Mal das schnellste Auto: Sebastian Vettel feiert nach 2012 und 2013 seinen dritten Triumph in Bahrain und übernimmt die alleinige WM-Führung vor Lewis Hamilton. Außer den beiden war 2017 noch keiner Erster oder Zweiter. Jetzt durch die Highlights klicken!

Nicht nur die Form von Verstappens Kritik sieht Massa als vollkommen unangebracht an, sie sei vielmehr auch unbegründet: "Er weiß nicht, wovon er redet. Ich habe ihn nicht behelligt. Vielleicht hat er nach einem Grund gesucht, warum er gegen seinen Teamkollegen verloren hat und musste jemandem die Schuld dafür geben", teilt Massa gegen den jungen Niederländer aus.

"Ich habe ihm gesagt: Das Gleiche ist zwischen Hülkenberg und mir passiert, und hat sich da jemand beschwert? Bevor du deine Runde startest, musst du in der bestmöglichen Position sein. Wenn dir das nicht gelingt, ist es deine eigene Schuld", schließt Massa seine verbale Retourkutsche ab.

Artikeloptionen
Artikel bewerten