Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Glauben Sie, dass Sebastian Vettel auf Ferrari irgendwann Weltmeister wird?

Ja
Nein
Jobs bei Motorsport-Total.com
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Motorsport-Redakteure (m/w)

>> Jetzt bewerben!
Aktuelle Top-Formel-1-Videos
Formel-1-Quiz
Günstige Formel-1-Tickets: F1-Karten in großer Auswahl
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > News

Caterham und Kovalainen: Wo ist das Problem?

In den Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung von Heikki Kovalainen gilt das Management des Finnen als Hürde - Tony Fernandes spricht von Fortschritten

Heikki Kovalainen
Wunsch von Tony Fernandes: Heikki Kovalainen soll den Vertrag verlängern
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Nach seiner eher enttäuschenden Zeit bei McLaren ist Heikki Kovalainen nach seinem Wechel zu Caterham wieder aufgeblüht. Der Finne fand im Team von Tony Fernandes das passende Umfeld, die sportlichen Leistungen waren oftmals vorzüglich. Der Vertrag des früheren Race-of-Champions-Sieger läuft am Ende des Jahres aus. Anfangs schien es nur eine Frage der Zeit zu sein, wann Kovalainen einen neuen Kontrakt unterzeichnen würde, aber dann gerieten die Verhandlungen ins stocken.

"Ich mag seinen Manager nicht besonders, aber mein Verhältnis zu Heikki ist gut", erklärt Teamboss Fernandes dem finnischen Sender 'MTV3'. Als Kovalainen beim Team andockte, verhandelte er seine Verträge selbst, mittlerweile wird er aber von IMG vertreten. Um seine Belange kümmert sich Martin Anayi. Die Forderungen des Managers könnten in den letzten Verhandlungsrunden zu hoch gewesen sein. Man kokettierte öffentlich mit einem möglichen Teamwechsel.

ANZEIGE

Vor wenigen Wochen galt Kovalainen als aussichtsreicher Kandidat auf ein Sauber-Cockpit, doch dort werden nun Jaime Alguersuari und Charles Pic offenbar höher gehandelt. Nach Aussage von Fernandes gegenüber 'MTV3' ist man von einer Einigung weit entfernt. In einer Presseaussendung des Teams relativiert der Geschäftsmann seine Aussagen jedoch. "Es mag sein, dass ihm die Vorgänge der vergangenen Wochen sportlich nicht unbedingt geholfen haben, aber ich muss sagen, dass die Gespräche gut verlaufen", heißt es im PR-Text aus dem Mund von Ferandes.

"Wir planen die Verkündung von positiven Nachrichten in den kommenden Wochen", so der Teamboss weiter. Auffällig ist jedoch, dass Fernandes in einem Atemzug voll des Lobes über Witali Petrow ist. Der Russe habe sich bei Caterham stark entwickelt. "Heute ist er super gefahren", meint Fernandes. "Er hatte Spaß beim Fahren. Wir setzen nun alles daran, dass wir das Auto so weiterentwickeln, dass Heikki und Witali auch weiterhin viel Freude haben."

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben