Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Best of Social Media
ANZEIGE
ANZEIGE
Mobiles Portal

Motorsport gibt es auch mobil!

Im mobilen Portal von Motorsport-Total.com finden Sie kostenlos (zzgl. Nutzungsgebühr für mobiles Internet Ihres Providers) aktuelle News, Bildergalerien, Ergebnisse und Hintergrundinformationen zur Formel 1, DTM und zum Motorrad-Sport.
Kostenlos: Link zum Portal per SMS
Im Handy-Simulator anschauen
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Die aktuelle Umfrage

Die Formel diskutiert über 1.000-PS-Motoren. Gefällt Ihnen diese Idee?

Ja, das wäre ein tolles Aushängeschild für die Königsklasse!
Nur, wenn die Autos auch wieder schwieriger zu fahren wären.
Kommt darauf an, ob sich auch der Sound verbessert.
Mir egal, 1.000 PS sind nur eine Zahl.
Auf keinen Fall! Rennautos sind keine Quartettkarten!
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > News

Formel 1 fährt bis 2017 in Singapur

Die Formel 1 wird auch in den kommenden fünf Jahren in Singapur fahren - Der Vertrag ist laut Bernie Ecclestone unterschriftsreif

Sebastian Vettel
Die Zukunft des Nachtrennens in Singapur ist gesichert
© Red Bull/Getty

(Motorsport-Total.com) - Das spektakuläre Nachtrennen in Singapur wird auch in den kommenden fünf Jahren Bestandteil des Formel-1-Kalenders sein. Nachdem sich die Verhandlungen über die Verlängerung des Vertrages, der Ende 2012 ausläuft, fast ein Jahr lang hingezogen hatten, sind nun alle strittigen Fragen geklärt und die Vereinbarungen unterschriftsreif. "Alles, was der Fortsetzung des Singapur-Grand-Prix in den nächsten fünf Jahren im Weg stand, ist nun ausgeräumt", wird Formel-1-Boss Bernie Ecclestone von der Tageszeitung 'TODAY' zitiert.

"Ich freue mich, dass wir alles klären konnten, denn Singapur ist gut für die Formel 1 und das Nachtrennen ist auch gut für Singapur", freut sich Ecclestone. Das Rennen auf dem "Marina Bay Street Circuit" findet seit 2008 alljährlich im September statt, in diesem Jahr gastiert die Formel 1 vom 21. bis 23. September im asiatischen Stadtstaat. Der Grand Prix, der seinerzeit die Flutlicht-Premiere der Formel 1 war, gilt wegen des tropischen Klimas, der langsamen Strecke und der langen Renndauer als das physisch anstrengendste Rennen im Kalender.

ANZEIGE

Durch den neuen Fünf-Jahres-Vertrag wird die Formel 1 bis zum Jahr 2017 in Singapur fahren. "Es war immer meine Absicht, dass das Rennen in Singapur auch nach Ablauf des aktuellen Vertrages stattfindet", sagt Ecclestone. "Nachdem die Verhandlungen nun abgeschlossen sind, freue ich mich auf die Veranstaltung in diesem Jahr, denn ich habe die Rennen immer sehr genossen."

Artikeloptionen
Artikel bewerten