Aktuelles Top-Video

Inside Grand Prix Spa-Francorchamps - Teil 2

Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Das Verfahren gegen Bernie Ecclestone wurde gegen Zahlung von 100 Millionen US-Dollar eingestellt. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja
Nein
Ich weiß nicht
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
Aktuelle Top-Formel-1-Videos
Formel-1-Quiz
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Ecclestone schmiedet Heiratspläne

Der 81-jährige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat sich mit seiner Freundin Fabiana Flosi verlobt und plant, die 36-Jährige schon bald zu heiraten

Bernie Ecclestone (Formel-1-Chef)
Sie scheint zu fragen: "Du, Bernie, wollen wir nicht langsam mal aufs Standesamt?"
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone ist immer für eine Überraschung gut. Sein jüngster Coup bezieht sich allerdings nicht auf die Königsklasse des Motorsports, sondern auf sein Privatleben: Ecclestone möchte wieder heiraten - zum dritten Mal. Wie die britische 'Daily Mail' berichtet, habe sich der 81-Jährige mit seiner langjährigen Freundin Fabiana Flosi verlobt. Die Hochzeit sei eine Formsache.

Darauf deuten auch die Aussagen von Ecclestone selbst hin: "Wir sind verlobt. Und allzu lange wird es nicht dabei bleiben", meint der Formel-1-Chef und fügt hinzu: "Wir sind glücklich. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann wir heiraten werden. Ein Datum oder ein Ort stehen aber noch nicht fest." Er habe bei seinem Heiratsantrag auf jeden Fall "nicht auf die Knie" gemusst, betont Ecclestone.

ANZEIGE

Trotz eines Altersunterschieds von 46 Jahren - Flosi ist 35 Jahre jung - versteht sich das Paar laut Ecclestone "prächtig". Der 81-Jährige erklärt: "Wir sind nun schon zwei Jahre zusammen. Fabiana hat einen guten Sinn für Humor. Deshalb funktioniert es so gut. Denn wenn du mit mir lebst, brauchst du das unbedingt. Ich muss allerdings auch sagen, dass ich zuhause überhaupt keine Plage bin."

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben