Formel-1-Quiz
ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Top 10: Die eintönigsten Formel-1-Saisons

Immer die gleichen Gesichter bei der Siegerehrung: Das sind die Formel-1-Saisons mit der geringsten Abwechslung auf dem Siegerpodest


30.12.2016
Foto 1 von 12
In der Saison 1986 schaffen es bei 16 Rennen neun Fahrer auf das Podest: Weltmeister Alain Prost (11 Podestplätze), Nelson Piquet (10) und Nigel Mansell (9) sowie Ayrton Senna, Stefan Johansson, Gerhard Berger, Jacques Laffite, Keke Rosberg und Michele Alboreto.
In der Saison 1986 schaffen es bei 16 Rennen neun Fahrer auf das Podest: Weltmeister Alain Prost (11 Podestplätze), Nelson Piquet (10) und Nigel Mansell (9) sowie Ayrton Senna, Stefan Johansson, Gerhard Berger, Jacques Laffite, Keke Rosberg und Michele Alboreto.
Artikel bewerten
ANZEIGE

 

 
Nach oben