ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels

Pressestimmen zum GP China

Schanghai


16.04.2012
Foto 1 von 20
Gazzetta dello Sport (Italien): "Nicos Stunde! Rosberg siegt, Mercedes nach 57 Jahren auf Platz eins. Rosberg und Mercedes feiern in China einen historischen Sieg, der der Formel 1 ein neues Format gibt. Mercedes ist ein legendärer Name. Mercedes' Ziel war eigentlich, Schumacher zum Erfolg zu verhelfen. Doch jetzt hat Rosberg gewonnen, und es ist auch so toll. Rosberg ist zweifellos ein Pilot mit Klasse, der 111 Rennen warten musste, um das oberste Podium zu besteigen. Jetzt wird Mercedes de facto ein Protagonist dieser WM: Rosberg hat als einmaliger Regisseur dieses Rennens eine phantastische Pole-Position erobert und das Rennen wie ein Meister dominiert. Zwei Boxenstopps statt drei sind keine brillante Idee von Red Bull. Vettel wird wahnsinnig, jetzt, wo er nicht mehr vorne ist."
Gazzetta dello Sport (Italien): "Nicos Stunde! Rosberg siegt, Mercedes nach 57 Jahren auf Platz eins. Rosberg und Mercedes feiern in China einen historischen Sieg, der der Formel 1 ein neues Format gibt. Mercedes ist ein legendärer Name. Mercedes' Ziel war eigentlich, Schumacher zum Erfolg zu verhelfen. Doch jetzt hat Rosberg gewonnen, und es ist auch so toll. Rosberg ist zweifellos ein Pilot mit Klasse, der 111 Rennen warten musste, um das oberste Podium zu besteigen. Jetzt wird Mercedes de facto ein Protagonist dieser WM: Rosberg hat als einmaliger Regisseur dieses Rennens eine phantastische Pole-Position erobert und das Rennen wie ein Meister dominiert. Zwei Boxenstopps statt drei sind keine brillante Idee von Red Bull. Vettel wird wahnsinnig, jetzt, wo er nicht mehr vorne ist."
Artikel bewerten
ANZEIGE

 

 
Nach oben