Formel-1-Quiz
ANZEIGE
ANZEIGE
Tickets für den Formula One Paddock Club - hier ordern!
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Coole Sprüche

Coole Sprüche

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >> || Alle (1169)
April 2016
Wenn man in den Simulator geht, nimmt der durchaus mal ein kleines Frühstück zu sich.
Daniil Kwjat bei 'Servus TV' über Übelkeit im Simulator
"Diese ganzen technischen Hilfsmittel... Das einzige, das ich verwende, ist Viagra."
Formel-1-Boss Bernie Ecclestone findet, dass der Grand-Prix-Sport wieder "back to basics" gehen sollte
"Für einen alten Mann hat er sich ganz gut geschlagen."
Daniel Ricciardo (Red Bull) zeigt sich im Training von Bahrain überrascht vom dritten Platz von "Oldie" Jenson Button (36, McLaren).
"Du kannst uns nicht ein Raumschiff geben, uns aber nicht mehr sagen, wie wir es steuern müssen!"
Fernando Alonso findet, dass Hybrid-Formel-1 und Funkverbot ein Widerspruch sind
März 2016
"Wie in der modernen Technologie und der Kommunikation heutzutage üblich, arbeiten wir mit Textnachrichten. Vielleicht ist es einfacher, dem Fahrer eine SMS zu schicken, wenn wir schon nichts sagen."
Red-Bull-Teamchef Christian Horner über den Umgang mit den Funkeinschränkungen
"Sicher ist, dass zu Beginn zugehen wird wie sonst nur samstags an der Supermarktkasse. Jeder wird abhauen wollen."
Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene über das "Reise-nach-Jerusalem"-Qualifying
Februar 2016
Die Formel 1 ist so schlecht wie nie. Ich würde für meine Familie kein Geld ausgeben, um ein Rennen zu schauen - niemals!
Bernie Ecclestone kritisiert die Szene vor dem Formel-1-Saisonstart 2016
"Hoffentlich wird er Basketballer, das ist viel günstiger."
Motorradlegende Mick Doohan über eine mögliche Formel-1-Karriere seines Sohnes Jack
Dezember 2015
"Wenn euch nächstes Jahr der Motor hochgeht, kannst du sagen, dir ist die Uhr stehen geblieben."
Niki Lauda zu Helmut Marko über TAG-Heuer-Motor von Red Bull
November 2015
"Wenn es andersherum gewesen wäre, dann wäre das eine große Sache gewesen."
Pastor Maldonado, nachdem er in Abu Dhabi von Fernando Alonso abgeräumt wurde.
"Ich kenne Max schon sehr lange."
Jos Verstappen im Interview über seinen Sohn Max Verstappen.
"Ich sollte beim Medical-Car Meilen sammeln. Ich bin ja schon Vielfahrer bei denen."
Fernando Alonso nach neuerlichem technischen Defekt, nachdem er vom Medical-Car zurück an die Box gebracht werden musste
"Jenson und ich sahen das Podium ganz in der Nähe und dachten uns: So nahe kommen wir da nicht mehr ran!"
Fernando Alonso über die Spaß-Aktion nach McLarens Doppel-Aus in Q1 in Sao Paulo, als er gemeinsam mit Jenson Button auf das Podium ging
"Dieses Jahr haben sie sich nicht mehr viel zu sagen. Das passiert manchmal mit Pärchen."
Sebastian Vettel über die Rivalität der Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton und Nico Rosberg
"Das ist schwer und klimpert laut, wenn ich es raushole. Deswegen runde ich lieber auf und habe nur Scheine bei mir."
Mercedes-Boss Niki Lauda erklärt im 'Tagesspiegel', warum er nie Kleingeld bei sich trägt
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >> || Alle (1169)