DTM Nürburgring 2017: TV-Sendezeiten der Highlights auf SPORT1 - DTM bei Motorsport-Total.com

© sport media group GmbH
Datum: 12.12.2017 - 17:11 Uhr
Quelle: http://www.Motorsport-Total.com/dtm/news/2017/09/dtm-nuerburgring-2017-tv-sendezeiten-der-highlights-auf-sport1-17090804.html
ANZEIGE

DTM Nürburgring 2017: TV-Sendezeiten der Highlights auf SPORT1

08. September 2017 - 17:32 Uhr

Start ins letzte Saisondrittel: Das DTM-Wochenende auf dem Nürburgring mit Renn-Highlights und "Live-Countdown" am Samstag und Sonntag auf SPORT1

Start auf dem Nürburgring
Start auf dem Nürburgring
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Anschnallen zum Endspurt: Mit der siebten Saisonstation auf dem Nürburgring startet die DTM in das letzte Saisondrittel. Ein Audi-Trio führ das Gesamtklassement an, aber BMW und Mercedes lauern auf ihre Chance. SPORT1 fasst die beiden Rennen in ausführlichen Highlights am Samstag ab 19:40 Uhr und am Sonntag ab 22:00 Uhr zusammen. Zur Einstimmung auf das Rennwochenende gibt es erstmals den "Countdown" mit prominenten Gästen und Interviewpartnern wie Klaus Ludwig, Ellen Lohr und Timo Glock am Samstag live ab 12:15 Uhr zu sehen. Auch Tatort-Komissar Richy Müller kommt zu Wort, der als Gaststarter beim Porsche Carrera Cup im Einsatz ist.

SPORT1 zeigt den Markenpokal live und zeitversetzt im Free-TV. Der Audi Sport TT Cup hat mit dem amtierenden Weltmeister des Red Bull Air Race, Matthias Dolderer, und Motorrad-Star Marco Melandri ebenfalls bekannte Gastpiloten am Start. Die beiden Rennen werden zeitversetzt im Free-TV und im Livestream auf SPORT1.de übertragen.

Noch viele Anwärter auf die DTM-Krone im Rennen

Vor den letzten drei Wochenenden der Saison zeichnet sich in der DTM ein spannenender Meisterschaftskampf ab. Noch führt das Audio-Trio mit Routinier Mattias Ekström an der Spitze die Gesamtwertung an, aber insgesamt können sich noch acht Piloten Hoffnungen auf die DTM-Krone machen, darunter BMW-Pilot Timo Glock auf Rang vier und der sechsplatzierte Mercedes-Fahrer Lucas Auer. Wer auf dem Traditionskurs in der Eifel, der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feiert, die Nase vorne hat, beantwortet SPORT1 und zeigt die beiden Rennen in ausführlichen Highlights am Samstag ab 19:40 Uhr und am Sonntag ab 22:00 Uhr mit Moderatorin Sarah Winkhaus und Kommentator Peter Kohl.

Vorab präsentiert SPORT1 am Samstag live ab 12:15 Uhr erstmals in dieser Saison den "Countdown" im Free-TV. Neben allen Infos und Hintergründen zum anstehenden DTM-Wochenende gibt es jede Menge interessante Gesprächspartner wie Klaus Ludwig, der sich vor 25 Jahren auf der Nordschleife noch packende Duelle mit Johnny Cecotto lieferte oder Ellen Lohr, die erste und bislang einzige DTM-Siegerin der Geschichte. Dazu stehen Interviews mit Timo Glock und Richy Müller auf dem Programm. Für alle Motorsport-Nostalgiker gibt es am Samstag ab 17:30 Uhr im Livestream auf SPORT1.de außerdem die Tourenwagen Classics zu sehen.

Tatort-Kommissar beim Porsche Carrera Cup im Einsatz

Auch der Porsche Carrera Cup ist im Rahmen der DTM wieder auf dem Nürburgring unterwegs und hat einen prominenten Gaststarter zu bieten: Schauspieler Richy Müller, besser bekannt als TV-Kommissar Thorsten Lannert im Stuttgarter Tatort, war bereits im Vorjahr beim Porsche Carrera Cup im Einsatz und freut sich nun, erneut ins Cockpit des Porsche 911 GT3 Cup zu steigen.

Dazu geht auch der Kampf im Klassement in die nächste Runde: Aktuell führt der Däne Dennis Olsen vor dem Briten Nick Yelloly. SPORT1 überträgt das 1. Rennen am Samstag live ab 18:25 Uhr im Free-TV. Das 2. Rennen ist am Sonntag live ab 12:35 Uhr auf SPORT1+ und ab 23:30 Uhr zeitversetzt auf SPORT1 zu sehen. Moderatorin Sarah Winkhaus und Kommentator Peter Kohl begleiten die Übertragungen.

Zwei Weltmeister starten im Audi Sport TT Cup

Bekannte Gesichter gibt es auch beim Audi SPORT TT Cup, der ebenfalls auf dem Nürburgring Station macht. Der amtierende Weltmeister des Red Bull Air Race, Matthias Dolderer, gibt sich die Ehre und tauscht sein Flugzeug gegen den 310 PS-starken "TT cup". Dazu geht der ehemalige Motorrad-Weltmeister Marco Melandri beim Markenpokal auf die Strecke.

Audi TT Cup
Audi TT Cup
© Audi Sport

Der Motorsport-Nachwuchs kämpft währenddessen um wichtige Punkte: Die beiden dominierenden Piloten derzeit sind der führende Philipp Ellis und Verfolger Mikel Azcona. SPORT1 zeigt das 1. Rennen am Samstag ab 19:10 Uhr und das 2. Rennen am Sonntag ab 23:00 Uhr jeweils zeitversetzt im Free-TV. Dazu werden beide Läufe am Samstag ab 16:05 Uhr und am Sonntag ab 10:05 Uhr im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de übertragen. Es kommentiert Tobias Schimon.

Die kommenden Motorsport-Sendezeiten auf den SPORT1-Plattformen im Überblick:

Samstag, 9. September
DTM - Countdown
Rennen auf dem Nürburgring
12:15 Uhr live auf SPORT1
Moderatorin: Sarah Winkhaus
Reporter: Tobias Schimon
Gäste: Klaus Ludwig, Ellen Lohr, Timo Glock, Richy Müller

Porsche Carrera Cup
1. Rennen, Nürburgring
18:25 Uhr live auf SPORT1
05:15 Uhr (Nacht von Sa. auf So.) zeitversetzt auf SPORT1+
Moderatorin: Sarah Winkhaus
Kommentator: Peter Kohl

Audi Sport TT Cup
1. Rennen, Nürburgring
19:10 Uhr zeitversetzt auf SPORT1
16:05 Uhr live auf SPORT1.de
00:45 Uhr (Nacht von Sa. auf So.) zeitversetzt auf SPORT1+
Moderatorin: Sarah Winkhaus
Kommentator: Tobias Schimon

DTM - Das Rennen
1. Rennen, Nürburgring
19:40 Uhr Highlights auf SPORT1
23:05 Uhr zeitversetzt auf SPORT1+
Moderatorin: Sarah Winkhaus
Kommentator: Peter Kohl

Sonntag, 10. September
DTM - Das Rennen
2. Rennen, Nürburgring
22:00 Uhr Highlights auf SPORT1
23:00 Uhr zeitversetzt auf SPORT1+
Moderatorin: Sarah Winkhaus
Kommentator: Peter Kohl

Audi Sport TT Cup
2. Rennen, Nürburgring
10:05 Uhr live auf SPORT1+ und auf SPORT1.de
23:00 Uhr zeitversetzt auf SPORT1
Moderatorin: Sarah Winkhaus
Kommentator: Tobias Schimon

Porsche Carrera Cup
2. Rennen, Nürburgring
12:35 Uhr live auf SPORT1
23:30 Uhr zeitversetzt auf SPORT1
Moderatorin: Sarah Winkhaus
Kommentator: Peter Kohl

Samstag, 16. September
Porsche Carrera Cup - Magazin
Highlights Nürburgring
10:30 Uhr auf SPORT1
12:50 Uhr auf SPORT1+