Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Wer wird DTM-Zweiter 2014?

Christian Vietoris (Mercedes)
Mattias Ekström (Audi)
Edoardo Mortara (Audi)
Mike Rockenfeller (Audi)
Bruno Spengler (BMW)
Pascal Wehrlein (Mercedes)
ein anderer Fahrer
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
ANZEIGE 
DEKRA Motorsport
Aktuelle Top-DTM-Videos
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > Newssplitter

Tambay perfektionistisch, Frey enttäuscht

05. Mai 2012 - 19:36 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Da wird der Papa stolz sein: Adrien Tambay hat bei der Qualifikation auf dem Lausitzring einen starken Auftritt hingelegt und bei seinem zweiten DTM-Auftritt Platz zehn eingefahren. Für den Rookie kein Grund für Jubelstürme: "Insgesamt bin ich nicht unzufrieden. Ich bin erstmals in die Top Ten gekommen, was bei einem so engen Feld gut ist", so der Franzose nüchtern. Tambay ist ein Perfektionist: "Aber ich habe einen kleinen Fehler gemacht, das war schade. Wir arbeiten jetzt für das Rennen, um eine gute Abstimmung zu finden."
Auch Audi-Kollegin Rahel Frey haderte, allerdings auf anderem Niveau: Die Schweizerin geht in der Lausitz von Rang 22 aus ins Rennen. "Wir sind leider wieder Letzte", schnauft sie. Schon beim Auftakt hatte Frey auf diesem undankbaren Rang gestanden. "Da wollte ich eigentlich nicht mehr hin. Jetzt müssen wir wie in Hockenheim wieder für das Rennen alles geben und schauen, was mit einer guten Strategie möglich ist."

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben