Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

DTM-Kalender 2018: Kein Rennen auf dem Salzburgring

15. November 2017 - 12:28 Uhr

Die ITR hat Gerüchte über ein Gastspiel auf dem Salzburgring im kommenden Jahr abgeschmettert - Wahrscheinlicher sind andere neue Programmpunkte im Ausland

Fans in Österreich
Die Fans in Österreich müssen wohl mit dem DTM-Event in Spielberg auskommen
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Die DTM wird in der Saison 2018 kein Rennen auf dem Salzburgring austragen. Nachdem am Mittwoch Meldungen aufgekommen waren, dass ein Termin am 4. und 5. Mai für eine Rückkehr auf die Strecke unweit der deutschen Grenze im Kalender reserviert worden wäre, gibt es ein Dementi des DTM-Dachverbandes ITR. Auf Nachfrage von 'Motorsport-Total.com' heißt es: "Wir werden 2018 nicht auf dem Salzburgring fahren." Von den jüngsten Berichten distanziert man sich entschieden.

Das Thema Salzburgring scheint aber tatsächlich auf dem Tisch gelegen zu haben. Jedoch wäre ein DTM-Event auf der Strecke mit massiven Investitionen verbunden, denn derzeit entspricht sie nicht den Standards der Tourenwagen-Serie. Wahrscheinlicher ist, dass am ersten Mai-Wochenende wie gewohnt auf dem Hockenheimring die Motoren aufheulen - aber nicht als Start in die neues Saison.

ANZEIGE

Im kommenden Jahr könnte der Auftakt vielmehr im Ausland stattfinden, was seit Neugründung der DTM 2001 nicht vorgekommen ist. Denkbar wäre unter anderem ein Schritt zurück nach Italien, allerdings nicht zum Adria International Raceway nahe Venedig, sondern nach Monza, Mugello und vor allem nach Imola. Auch erste Gespräche mit dem Slovakiaring sollen stattgefunden haben.

Artikeloptionen
Artikel bewerten