ANZEIGE
 
 
Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Aktuelle Top-DTM-Videos
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Marktplatz
Borbet Felge 15"
€20,00
Borbet Felge 15
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > Rennberichte

DTM Lausitzring: Rockenfeller im ersten Training vorn

19. Mai 2017 - 17:58 Uhr

Mike Rockenfeller ist im ersten Freien Training am Lausitzring der Schnellste, doch Mattias Ekström ist nur knapp dahinter - Alle Audis in den Top-8

Rockenfeller
Mike Rockenfeller ist der Schnellste im ersten Training in der Lausitz
© Oliver Kremer (Pixolli)

(Motorsport-Total.com) - Bei strahlendem Sonnenschein wurde das zweite Rennwochenende der DTM 2017 mit dem ersten Freien Training am Lausitzring eröffnet. Am Freitagnachmittag setzte Mike Rockenfeller im Phoenix-Audi in 1:17.278 Minuten die Bestzeit. Mit 0,097 Sekunden Rückstand lag sein Audi-Kollege Mattias Ekström nur einen Wimpernschlag dahinter. Robert Wickens (3./+0,211 Sekunden), Jamie Green (4./+0,269 Sekunden) und Lucas Auer (5./0,328 Sekunden) komplettierten die Top-5.

Der Tagesschnellste war trotz Bestzeit noch nicht ganz zufrieden. "Wir sind Longruns gefahren und haben uns auf das Rennen konzentriert", so "Rocky". "Die Performance war ganz gut, aber ich bin noch nicht ganz glücklich mit dem Auto. Die Kleinigkeiten, die ich nicht so sehr mag, müssen wir noch verbessern."

ANZEIGE

Auf den weiteren Plätzen folgten mit Nico Müller (6.), Rene Rast (7.) und DTM-Neuling Loic Duval (8.) drei weitere Audis und somit rangierten alle sechs Fahrzeuge der Ingolstädter unter den ersten Acht. Mit Paul di Resta (9.) und Gary Paffett (10.), der am Lausitzring sein 150. Rennen in der DTM bestreitet, waren zwei weitere Mercedes in den Top-10.

Bester BMW-Pilot war Tom Blomqvist auf Rang elf gefolgt von seinen Markenkollegen Timo Glock (12.), Marco Wittmann (13.), Maxime Martin (14.), Bruno Spengler (15.), und Augusto Farfus (16.).

DTM am Lausitzring

Deutschland


19.-21.05.2017 Freitag
Foto 1 von 104
Jamie Green (Rosberg-Audi)
Jamie Green (Rosberg-Audi)

Für Maro Engel und Edoardo Mortara verlief das erste Freie Training enttäuschend: Die Mercedes-Piloten rangierten auf den Plätzen 17 und 18. Das zweite Freie Training, das Du in unserem Livestream verfolgen kannst, beginnt am Samstag um 08:40.

Artikeloptionen
Artikel bewerten