ANZEIGE
 
 
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
DTM-Tickets
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > Rennberichte

DTM Lausitzring: Robert Wickens sichert sich die Pole-Position

21. Mai 2017 - 12:02 Uhr

Mercedes-Pilot Robert Wickens schnappt sich den ersten Startplatz für das Sonntagsrennen: Tom Blomqvist (BMW) und Jamie Green (Audi) in den Top-3

Robert Wickens
Robert Wickens schnappt sich die Pole-Position am Lausitzring
© Bildagentur Kräling

(Motorsport-Total.com) - Robert Wickens, der Zweitplatzierte des Samstagsrennens auf dem Lausitzring, sichert sich die Pole-Position für das Rennen am Sonntagnachmittag. In einem spannenden, zwanzig-minütigen Zeittraining war der Mercedes-Pilot mit einer Bestzeit von 1:16,299 Minuten der Schnellste vor BMW-Fahrer Tom Blomqvist (+0,024 Sekunden) und Jamie Green im Audi (+0,027 Sekunden). Damit sind alle drei Hersteller der DTM in den Top-3 vertreten.

"Das ist für das Team, das an diesem Wochenende so hart gearbeitet hat", freut sich der Pole-Sitter Wickens. "Das Auto ist sehr schnell und der erste Startplatz ist eine tolle Belohnung dafür."

Auch Mercedes-DTM-Teamchef Ulrich Fritz war zufrieden mit der Leistung seines Fahrers: "Nach dem tollen Ergebnis gestern war uns klar, dass es heute im wahrsten Sinne des Wortes schwer wird. Die Runde von Robert war daher der absolute Wahnsinn, eigentlich schon unglaublich. Auch Gary hat das Maximale rausgeholt."

Mercedes schwerer als die Konkurrenz

Mercedes musste nach dem guten Qualifying am Samstag am sogenannten Performance-Gewicht zulegen: Mit einem Gesamtgewicht von 1.130 Kilogramm war der Mercedes zehn Kilogramm schwerer als der BMW und satte 15 Kilogramm schwerer als der Audi.

ANZEIGE

Der drittplatzierte Green freute sich über einen Startplatz in der ersten Reihe: "Das Qualifying war gut. Die Balance des Autos war besser und ich war zufrieden mit meinem Fahrzeug. Ich hoffe, dass wir im Rennen noch stärker sind."

"An so ein super enges Qualifying kann ich mich gar nicht erinnern", sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. "Es war wahnsinnig eng an der Spitze. Jamie ist als Dritter bester Audi. Wir haben insgesamt vier Autos in den Top-8, das ist für das Rennen keine schlechte Basis."

Gary Paffett (4./+0,069 Sekunden) und Maxime Martin (5./+0,080 Sekunden) komplettierten die Top-5. Enger hätte der Kampf um die Pole-Position kaum sein: nur 0,080 Sekunden trennen die schnellsten fünf Fahrer.

Auf den weiteren Plätzen folgten Rene Rast (6./+0,107 Sekunden), Nico Müller (7./+0,110 Sekunden), Mattias Ekström (8./+0,142 Sekunden), Augusto Farfus (9./+0,161 Sekunden) und Marco Wittmann (10./+0,280 Sekunden).

Die drei Erstplatzierten erhalten für ihre gute Leistung im Qualifying Meisterschaftspunkte: drei Zähler für Wickens, zwei für Blomqvist und einen für Green.

Lucas Auer nur 15.

Mike Rockenfellers Mannschaft musste nach dem dritten Training am Sonntagmorgen den elektronischen Gassteller an seinem Fahrzeug tauschen. Der Phoenix-Pilot qualifizierte sich als Elfter und wird von der sechsten Startreihe in Rennen gehen.

DTM am Lausitzring

Deutschland


19.-21.05.2017 Sonntag
Foto 1 von 143
Start Rennen
Start Rennen

Für den Sieger des Samstagsrennens, Lucas Auer, lief es nicht gut: Der junge Tiroler lag 0,513 Sekunden hinter dem Tagesschnellsten und muss von Rang 15 aus der vorletzten Reihe starten.

Es geht Schlag auf Schlag weiter: Schon um 15:15 Uhr schalten die Startampeln für das zweite Rennen am Lausitzring auf Grün. In unserem Livestream berichten wir bereits ab 14:45 Uhr.

Artikeloptionen
Artikel bewerten