Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

BMW-Junioren Collard und Eriksson beim Young-Driver-Test

14. November 2016 - 16:46 Uhr

Die BMW-Junioren Ricky Collard und Joel Eriksson dürfen im Rahmen des Young-Driver-Tests in Jerez de la Frontera für den bayrischen Hersteller ans DTM-Steuer

Joel Eriksson
Joel Eriksson ist einer von zwei BMW-Junioren, die in Jerez testen dürfen
© BMW Motorsport

(Motorsport-Total.com) - Vom 29. November bis 2. Dezember gibt BMW seinen beiden Nachwuchsfahrern Ricky Collard (Großbritannien) und Joel Eriksson (Schweden) im Rahmen des Young-Driver-Tests der DTM in Jerez de la Frontera die Chance, ausgiebige Erfahrungen am Steuer des BMW M4 DTM zu sammeln. Beide Piloten nehmen in dieser Saison am BMW-Juniorprogramm teil.

Während Collard im Rahmen seiner Ausbildung unter anderem im BMW M235i Racing auf der Nürburgring-Nordschleife unterwegs war, ging Eriksson bereits an einigen DTM-Rennwochenenden im BMW-Renntaxi auf die Strecke. Der 18-jährige Eriksson bestritt 2016 seine Debütsaison in der Formel-3-Europameisterschaft und sorgte dort auf Anhieb für Furore. Am Ende der Saison belegte er Platz fünf in der Gesamtwertung und sicherte sich den Titel "Rookie des Jahres". Zudem triumphierte Eriksson im August beim prestigeträchtigen Formel-3-Masters in Zandvoort.

ANZEIGE

Collard war 2016 neben seinen Einsätzen im Rahmen des BMW-Juniorprogramms in der Britischen Formel 3 am Start - und zwar mit großartigem Erfolg. Der 20-Jährige kämpfte bis zum Saisonfinale in Donington um den Titel und belegte letztlich Rang zwei in der Gesamtwertung. Für ihn wird es der erste Einsatz im BMW M4 DTM sein. Damit schickt der bayrische Hersteller zwei der aktuell talentiertesten Formel-3-Piloten in Jerez de la Frontera auf die Strecke.

Artikeloptionen
Artikel bewerten