ZF Race Reporter                                                ANZEIGE 
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Marco Wittmann führt zur Halbzeit. Ist er auch Ihr Titelfavorit?

Ja, er zieht das durch!
Nein, er wird noch abgefangen!
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
ANZEIGE 
DEKRA Motorsport
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

'YouTube'-Kanäle der DTM gestartet

02. Mai 2013 - 17:16 Uhr

Die Serie bietet auf dem weltweit führenden Videoportal unter anderem die Rennen in voller Länge - Livestreams nur auf dem englischen Kanal

Roberto Merhi, Andy Priaulx, Susie Wolff
Ab sofort lässt sich die gesamte DTM-Action auch am PC genießen
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Pünktlich zum Saisonauftakt gibt die DTM jetzt auch bei 'YouTube' Vollgas. Am 1. Mai fiel der Startschuss für den neuen Channel der Tourenwagen-Serie. Hier finden DTM-Fans rasantes und exklusives Videomaterial der Stars von Audi, BMW und Mercedes. "Der Start unseres neuen 'YouTube'-Channels ist ein wichtiger Moment für die DTM. Wir erweitern damit unser Online-Angebot im Videobereich um eine bunte Facette und bieten den Fans einen echten Mehrwert", sagt Hans Werner Aufrecht.

Der ITR-Boss weiter: "Natürlich wollen wir über 'YouTube' die DTM mit zusätzlichen Inhalten auch ganz neuen Zuschauergruppen nahe bringen." Die internationale Online-Plattform 'YouTube' hat weltweit ihre Fans. In jeder Minute werden mittlerweile 72 Stunden Videomaterial hochgeladen, die Marke von vier Milliarden Videoaufrufen pro Tag wurde schon im vorigen Jahr geknackt. Die DTM präsentiert sich den Nutzern sowohl in einem deutschen als auch in einem englischen Kanal und rundet damit ihren Online-Auftritt bestehend aus der offiziellen Webseite und der 'Facebook'-Präsenz ab.

ANZEIGE

Im deutschen 'YouTube'-Channel bietet die DTM alle Rennen auf Abruf, Vorberichte und Zusammenfassungen vom Qualifying. Besonderes Highlight sind spezielle Onboard-Einstellungen direkt aus den DTM-Boliden oder Top-10-Zusammenstellungen, die die Fans selbst über 'Facebook' beeinflussen können. Beispielsweise werden einmal pro Woche die besten Überholmanöver, die besten Rennen oder die unglücklichsten Pannen gezeigt. Außerhalb Deutschlands bietet der englische Channel zudem einen Livestream des Rennens.

So kann der DTM-Fan den Saisonauftakt am Wochenende auf dem Hockenheimring gleich auf mehreren Kanälen verfolgen. Das Qualifying am Samstag um 14:40 Uhr und das Rennen am Sonntag um 13:30 Uhr werden live wie gewohnt von Fernsehpartner 'ARD' übertragen. Der 'YouTube'-Channel bietet die Möglichkeit, sich das Renn-Geschehen nachträglich in voller Länge anzuschauen. 'DTM.tv' bietet auf der offiziellen Webseite Zusammenfassungen von Qualifying und Rennen und die überaus beliebten Einblicke hinter die Kulissen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben