ANZEIGE 
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE 
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
DTM-Newsletter

DTM-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen DTM-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
Die aktuelle Umfrage

Nach dem Auftakt in Hockenheim: Wer ist Ihr Titelfavorit in der DTM-Saison 2015?

Audi
BMW
Mercedes
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

Mortara: "Normalerweise mit Audi..."

29. November 2011 - 11:10 Uhr

Edoardo Mortara und Filipe Albuquerque werden wohl auch 2012 ein Team im Lager von Audi bilden - Der Italiener wünscht sich eine "gute Saison"

Edoardo Mortara
Edoardo Mortara wird auch 2012 für Audi in der DTM angreifen
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Bei der Auswahl von neuen Talenten bewies Audi zu Beginn des Jahres 2011 ein sehr gutes Händchen. Edoardo Mortara und Filipe Albuquerque begeisterten mit einem schnellen Lernprozess und guten Auftritten. Der Italiener wurde Rookie des Jahres, der Portugiese konnte mit Platz zwei in Valencia überzeugen. "Ich würde gern mit den Jungs weitermachen", sagt Rosberg-Teamchef Arno Zensen ganz eindeutig über seine Wunsch-Fahrerpaarung.

Höchst wahrscheinlich wird Zensens Wunsch entsprochen. Die Verkündung der Vertragsverlängerungen mit den beiden jungen Audi-Piloten ist nur noch eine Frage der Zeit. Mortara durfte den neuen A5 bereits testen, er wird auch in der kommenden Woche beim letzten Tests des Jahres in Monteblanco wieder im Fahrzeug sitzen. Auch Albuquerque wird dann zusteigen. Der Pilot aus Coimbra versucht vorher noch, seinen Titel beim Race of Champions in Düsseldorf zu verteidigen.

ANZEIGE

Mortara hat seine Glanzlichter zum Abschluss des Jahres 2011 schon gesetzt: Sieg in der GTC-Klasse beim ILMC-Finale in China, dominanter Erfolg im GT-Event von Macao. "Zwei Siege in Zhuhai und Macao. Das ist ein wunderbarer Abschluss einer schönen Saison", sagt er. Bezüglich des kommenden Jahres lässt er sich nicht aus der Reserve locken. "Ich möchte 2012 eine gute Saison abliefern", sagt Mortara und fügt grinsend an: "Normalerweise mit Audi..."

Artikeloptionen
Artikel bewerten