Gewinnen Sie 5x2 Tickets für den AvD Oldtimer Grand Prix 2017!
Aktuelles Top-Video

Volvo XC60 2017 Test/Fahrbericht

Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Facebook
Google+
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-Auto-&-Bike-Videos
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Sie sind hier: Home > Auto > Newsübersicht > Newssplitter

Artega beantragt Insolvenz

03. Juli 2012 - 17:49 Uhr

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Artega hat beim Amtsgericht Paderborn einen Insolvenzantrag gestellt. Wie die "Automobilwoche" meldet, waren zuletzt Verhandlungen des Sportwagenbauers aus dem westfälischen Delbrück mit einem asiatischen Investor gescheitert. Der Geschäftsbetrieb werde zunächst in vollem Umfang fortgeführt, teilte Artega mit.

Gemeinsam mit der Insolvenzverwaltung sollen nun Gespräche mit anderen möglichen Investoren geführt werden, um eine Lösung für das vor fünf Jahren gegründete Unternehmen und die 34 Mitarbeiter zu finden. Firmengründer Klaus Dieter Frers hatte sich bereits vor zweieinhalb Jahren aus dem Sportwagengeschäft zurückgezogen, um sich als Vorstandschef ganz der Paragon AG zu widmen, die damals in Schwierigkeiten steckte.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben