Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
Aktuelle Top-Auto-&-Bike-Videos
ANZEIGE
ANZEIGE
SKODA-News
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott01.03. 21:15
Motorsport - FIA World Rally Championship06.03. 18:00
Motorsport Live - FIA World Rally Championship07.03. 19:00
Motorsport - FIA World Rally Championship09.03. 00:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott11.03. 21:15
Sie sind hier: Home > Auto > Newsübersicht > Newssplitter

Audi baut A3 ab 2013 auch in China

01. Dezember 2011 - 13:45 Uhr

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Audi wird seine Präsenz in China deutlich ausbauen und ab 2013 in einem neuen Werk in Südchina produzieren. Auf einer Fläche von 100 Hektar errichtet FAW-VW in Foshan derzeit eine vollständige Produktion mit Presswerk, Karosseriebau, Lackiererei und Montage.

Der A3 wird ab 2013 in der Fabrik mit rund 4000 Beschäftigten gebaut. Das Joint Venture FAW-VW, an dem Audi gemeinsam mit dem chinesischen Partner FAW und Volkswagen beteiligt ist, investiert in China in den nächsten fünf Jahren rund drei Milliarden Euro in Produkte, Produktion und Vertrieb der Marke Audi.

Im nordchinesischen Changchun ist Audi bereits seit über 20 Jahren vertreten und baut dort den A4 und den A6 jeweils in der Langversion sowie den Q5. Die Produktionskapazität in Changchun wird in den nächsten Jahren auf 500 000 bis 550 000 Autos ansteigen, während für Foshan ein Fertigungsvolumen von rund 150 000 bis 200 000 Fahrzeugen geplant ist.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben