Startseite Menü
  • 11.01.2018 09:36

CES 2018: Nissan bindet Gehirnströme ins Fahren ein

Der japanische Konzern analysiert mit der so genannten Brain-to-Vehicle-Technologie (B2V) erstmals die Gehirnaktivitäten des Fahrers

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Eine neue Art von Interaktion beim Autofahren demonstriert Nissan auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (9.-12.1.2018). Der japanische Konzern analysiert mit der so genannten Brain-to-Vehicle-Technologie (B2V) erstmals die Gehirnaktivitäten des Fahrers und meldet diese an die Systeme des Fahrzeugs.

Nissan erprobt die Brain-to-Vehicle-Technologie (B2V)

Nissan erprobt die Brain-to-Vehicle-Technologie (B2V)

Mit B2V können Reaktionszeiten um 0,2 bis 0,5 Sekunden verkürzt werden. Eine auf dem Kopf des Fahrers platzierte Vorrichtung misst die Gehirnströme, die anschließend von autonomen Systemen ausgewertet werden. Bewegungen wie das Steuern des Lenkrads oder Bremsvorgänge können so "vorhergesehen" und von intelligenten Assistenten schneller umgesetzt werden, ohne dass Fahrer und Insassen etwas davon mitbekommen.

Relaunch von Motorsport-Total.com

Auto Top-Video

Aktuelle Bildergalerien

Mercedes-AMG
Mercedes-AMG "53"-Modelle

Die beliebtesten Autos im Dezember 2017
Die beliebtesten Autos im Dezember 2017

Audi RS4 Avant 2018
Audi RS4 Avant 2018

Diese Autos verlieren am wenigsten Wert
Diese Autos verlieren am wenigsten Wert

Mercedes-Benz CLS 2018
Mercedes-Benz CLS 2018

Präsentation McLaren Senna
Präsentation McLaren Senna

Aktuelle Auto-Videos

Volvo V60 Polestar 2018 Test: Letzter seiner Art
Volvo V60 Polestar 2018 Test: Letzter seiner Art

VW Polo GTI 2018 im Test: Der beste GTI?
VW Polo GTI 2018 im Test: Der beste GTI?

Car-News.TV Magazin Dezember 2017 - 2. Ausgabe
Car-News.TV Magazin Dezember 2017 - 2. Ausgabe

Honda Civic Type R vs. Peugeot 308 GTi | UNTERWEGS
Honda Civic Type R vs. Peugeot 308 GTi | UNTERWEGS

Porsche 718 Cayman GTS | Motor1 KURZTEST
Porsche 718 Cayman GTS | Motor1 KURZTEST

Motorsport-Total.com auf Twitter