Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-Auto-&-Bike-Videos
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Sie sind hier: Home > Auto > Newsübersicht > News

Kia Sorento Facelift 2018: Ab sofort in Deutschland bestellbar

Kia hat den Sorento zum Modelljahr 2018 überarbeitet und bringt die neue Version seines siebensitzigen SUV-Flaggschiffs jetzt in den Handel. Preis ab 34.990 Euro

Kia Sorento 2018
Kia Sorento 2018
© Auto-Medienportal.Net/Kia

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Zu den Neuerungen gehören ein modifiziertes Außen- und Innendesign, die Sportausführung GT Line, eine Achtstufen-Automatik sowie neue Infotainmentsysteme und Sicherheitstechnologien. Der mit einem 147 kW (200 PS) starken Turbodiesel motorisierte SUV ist trotz erweiterter Serienausstattung wie bisher ab 34.990 Euro erhältlich.

Schon die Basisversion ist unter anderem ausgestattet mit Klimaanlage, Sitzheizung vorn und hinten (äußere Sitze), beheizbarem Lederlenkrad, Audiosystem mit Sieben-Zoll-Touchscreen, Rückfahrkamera, Geschwindigkeitsregelanlage, Parksensoren hinten, elektrisch anklappbaren und beheizbaren Außenspiegeln, LED-Tagfahrlicht und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

ANZEIGE

Der überarbeitete Sorento ist in fünf Ausführungen erhältlich. Das Topmodell 2.2 CRDi AWD Automatik Platinum beinhaltet unter anderem Lederausstattung, elektrischen Fahrer- und Beifahrersitz, Sitzventilation vorn, Harman/Kardon Premium-Soundsystem und 19-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Parkassistent, 360-Grad-Rundumsichtkamera, adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, autonomen Notbremsassistenten, Spurwechselassistent, Querverkehrwarner und Verkehrszeichenerkennung.

Hinzu kommen die Neuerungen zum Modelljahr 2018. Das sind neben der Achtstufen-Automatik, die sich nun auch über Schaltwippen am Lenkrad betätigen lässt (ausstattungsabhängig), die jüngste Generation des 8-Zoll-Kia-Navigationssystems (mit 3D-Karten und schnellerem Prozessor, inkl. Multimediadienst Kia Connected Services), eine induktive Smartphone-Ladestation, LED-Scheinwerfer (Abblend- und Fernlicht), Fernlichtassistent, aktiver Spurhalteassistent, Müdigkeitswarner und Bergabfahrhilfe. Trotz der deutlich aufgewerteten Ausstattung kostet die Topversion unverändert 51.690 Euro.

Über ein ähnlich hohes Ausstattungsniveau verfügt die neue Ausführung GT Line. Sie ist ebenfalls ausschließlich für die Allradversion mit Automatikgetriebe erhältlich und orientiert sich im Auftreten an den leistungsstarken GT-Modellen der Marke. Der Sorento 2.2 AWD Automatik GT Line kostet 49 690 Euro.

Artikeloptionen
Artikel bewerten