Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Facebook
Google+
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Sie sind hier: Home > Auto > Newsübersicht > Veredler

Tuning World 2017: Vanessa Schmitt ist "Miss Tuning 2017"

109.000 Besucher feiern ein neues Szene-Gesicht - Vanessa Schmitt aus Bruchsal holte sich im Finale am 1. Mai die Krone der "Miss Tuning"

Miss Tuning 2017 Vanessa Schmitt
Miss Tuning 2017 Vanessa Schmitt
© TUNING WORLD BODENSEE

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Vom Sportfahrwerk bis zur Folie, von der pulverbeschichteten Felge bis zum Discolicht - die Liebe zum Automobil und zur Individualisierung verband die vergangenen vier Tage 109 200 Besucher (2016: 103 800) auf der Tuning World Bodensee. 203 Aussteller aus Tuning-Industrie und Handel präsentierten eine breite Palette an Autos, Fahrwerken, Felgen, Reifen und Zubehör. Die Tuning World Bodensee war auch in diesem Jahr ein Fest. Trotz Schnee am ersten Messetag und fehlendem Brückentag strömten mehr als 109 000 Besucher auf das Messegelände.

"Die Kombination aus Produkten, Action und Szene-Treffpunkt macht die Veranstaltung einzigartig und zu Europas größtem reinen Tuning-Event", erklärt Messechef Klaus Wellmann.

ANZEIGE

Auch die Aussteller äußerten sich positiv: "Wir lieben diese Messe nach wie vor und wir nutzen die Plattform der Tuning World Bodensee zur Präsentation unserer Marke und unserer Produkte. Trotz anfänglich schlechten Wetters sind die nachfolgenden Messetage für uns erfolgreich verlaufen und wir konnten gute Geschäfte abschließen", resümiert Sabine Stiller Marketing Managerin bei Yokohama Reifen.

64 nominierte automobile Schönheiten - und 12 menschliche

Jürgen Lachner, technische Beratung bei Rieger Kfz-Kunststoffteile, Design und Tuning GmbH ergänzt: "Während der Freitag durch den Schneefall eher verhalten war, hat die Tuning World Bodensee am Samstag und Sonntag mit vielen Besuchern aufgetrumpft. Wir sind zufrieden mit dem Publikum. Es kommt mit Kaufabsichten zur Messe, wodurch wir beim Verkauf unserer Aerodynamik- und Karosseriebausätze aus heimischer Produktion sehr profitieren."

Tuning World Bodensee 2017

Impressionen von Europas größter reiner Tuningmesse.


28. April - 01. Mai 2017
Foto 1 von 20
Mercedes Benz 170
Mercedes Benz 170

Ein wichtiger Bereich des Tuning-Events sind die Präsentationen der Clubs: "Schon im Vorfeld haben wir einen deutlichen Zuwachs an Clubbewerbungen verzeichnen können, weshalb wir eine erstklassige Auswahl treffen konnten. Die Atmosphäre in den Clubhallen ist gigantisch. Ich erlebe ein großes Miteinander. Ich freue mich sehr, dass sich die Clubs so große Mühe geben mit ihrer Standpräsentation", weiß Clubbetreuer Alexander Métayer.

64 nominierte automobile Schönheiten und echte PS-Protze traten in Halle B5 beim European Tuning Showdown (ETS) gegeneinander an und sorgten für volle Ränge bei den Zuschauern. Vom Opel mit über 1000 PS bis hin zum MG ganz aus Carbon - Tuning-Fans kamen hier voll auf ihre Kosten. "Jedes Jahr denkt man sich, der European Tuning Showdown ist auf seinem Zenit angekommen und dann legen die Tuner im kommenden Jahr wieder eine Schippe drauf. So ist es auch 2017. Die Umbauten an den Autos werden immer krasser, kreativer und toller. Beim ETS tritt Europas Königsklasse gegeneinander an und die Tuning World Bodensee kann stolz sein, solch einen Wettbewerb hier etabliert zu haben", hebt Sven Schulz, der Organisator des ETS hervor.

Beim Publikum punkteten neben den Drift-Shows und -Battles und den 64 edel umgebauten Showcars des European Tuning Showdown insbesondere die Wahl zur Miss Tuning. Vanessa Schmitt aus Bruchsal holte sich im Finale am 1. Mai die Krone.

Die 21-jährige Gewinnerin konnte sich nach vier aufregenden Messetagen gegen ihre elf Konkurrentinnen durchsetzen. "Mit dem Sieg hätte ich nicht gerechnet, ich hatte eine andere Favoritin. Als die Siegernummer verkündet wurde, konnte ich es kaum glauben. Ich zittere noch am ganzen Körper", erzählt die frischgebackene Titelgewinnerin mit Freudentränen in den Augen. Die Auszubildende Erzieherin verbringt ihre Freizeit gerne mit Sport und Motocross.

Ihr steht als neuem Gesicht der Szene ein Jahr mit VIP-Events und Werbeauftritten bevor. Und natürlich steht sie Modell für den Miss-Tuning-Kalender 2018. Die Bruchsalerin darf außerdem ein Jahr lang einen getunten Nissan Micra ihr Eigen nennen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten