Startseite Menü

12h Bathurst 2018: Glock und Eng fahren für BMW

Das BMW-Team SRM rund um Steve Richards setzt bei den 12 Stunden von Bathurst 2018 auf Timo Glock und Philipp Eng an der Seite des Teambesitzers

(Motorsport-Total.com) - Am ersten Februar-Wochenende 2018 geht am Mount Panorama in Australien die 17. Auflage der 12 Stunden von Bathurst über die Bühne. Mit dabei ist erneut die australische Rennfahrergröße Steve Richards mit dem Team SRM und einem BMW M6 GT3.

Marco Wittmann, Mark Winterbottom, Steve Richards

Steve Richards in Bathurst: 2017 mit Wittmann/Winterbottom, 2018 mit Glock/Eng

Nachdem Richards bei der 2017er-Auflage der 12 Stunden von Bathurst zusammen mit Mark Winterbottom und Marco Wittmann lange aussichtsreich im Rennen gelegen hatte, bevor es einen technischen Defekt gab, nimmt er die 2018er-Auflage mit zwei anderen Piloten an seiner Seite in Angriff.

Timo Glock und Philipp Eng haben den Zuschlag erhalten und werden sich im Februar den M6 GT3 mit dem SRM-Teambesitzer teilen. Für Glock wird es der zweite Auftritt in Bathurst. Für Eng, der im Jahr 2016 bei den 24 Stunden von Spa triumphierte, wird es das Debüt am Mount Panorama.

"Man kann sich sicherlich nicht beschweren, wenn man einen Kerl, der in der Königsklasse fuhr und einen Youngster aus dem Werksteam an die Seite gestellt bekommt. Ich freue mich, mit einem DTM-Rennsieger und Formel-1-Fahrer sowie mit einem Sieger der 24 Stunden von Spa antreten zu dürfen", so der Dank von Richards in Richtung BMW auf der offiziellen Website der 12 Stunden von Bathurst.

Relaunch von Motorsport-Total.com